jump to navigation

Buchholz Gutshof Britz 10. März 2012

Posted by konniebritz in Restaurants in Berlin.
Tags: ,
trackback

Der ehemalige Sternekoch Matthias Buchholz hat im August 2011 sein Restaurant auf dem Gelände des Gutshofes Britz eröffnet. Inzwischen waren wir mehrmals zu Gast. Sowohl nachmittags zur Kaffeezeit als auch abends zum Essen.

Das Restaurant hat gehobene Preise, der Essensqualität angemessen. Die Karte ist, wie es sich für ein gutes Lokal gehört, nicht allzu umfangreich. Es gibt ein paar Suppen, Vorspeisen, Hauptgerichte und Desserts. Die Karte wechselt wöchentlich.

Dazu gibt es wöchentliche Menüs mit drei bis vier Gängen. Die einzelnen Menükomponenten können auch einzeln, d.h. à la carte, bestellt werden.

 

Das Essen ist exzellent. Was wir auch bestellt hatten, hat uns hervorragend geschmeckt. Die Portionen sind so bemessen, dass man gut davon satt wird.

 

Wir haben uns gerade wieder ein Abendessen in diesem Restaurant gegönnt und bestellten à la carte.

Vorneweg einen Curry-Linseneintopf; der dezent mit Curry abgeschmeckt war. Genau das richtige für den Anfang.

Als Hauptgericht Rehragout mit Semmeltaler und Preißelbeeren. Ein Gedicht.

Zum Dessert gab es den krönenden Abschluss: Mousse und Parfait vom wilden Wein mit eingelegten Birnen. Unbeschreiblich, was für ein Genuss das war!

 

Den Nachmittagskaffee kann sich hier jeder leisten: sowohl der leckere, selbstgebackene Kuchen als auch der Kaffee liegen preislich im normalen Rahmen.

Außerdem wird das hausgemachte Eis aus dem ebenfalls von Matthias Buchholz betriebenen Eislabor am Theo angeboten. Die bisher probierten Sorten waren hervorragend.

Die offenen Weine werden zu 0,1 l angeboten; man kann auf Wunsch auch 0,2 l erhalten.
Dazu gibt es eine umfangreiche Flaschen-Weinkarte.

Die Bedienungen haben wir bei allen Besuchen durchweg freundlich und zuvorkommend erlebt. Bei einem Lokal dieser Preisklasse sollte dies selbstverständlich sein.

Das Lokal hat nur wenige Tische. Wer gezielt kommen möchte, sollte vorab reservieren. Im 1. OG gibt es ein „Abendrestaurant“. Diese Räume werden auch für Gruppen genutzt, z.B. für Familienfeiern.

Auch die Toiletten befinden sich im 1. OG. Am Restauranteingang es geht eine steile Wendeltreppe nach oben, danach noch ein paar Stufen hinauf. Wer sich das nicht antun möchte, geht durch das Restaurant und am anderen Ende durch die dort befindliche Tür. Sie ist nicht verschlossen, nur etwas schwergängig. Direkt dahinter befinden sich eine breite Treppe und ein Fahrstuhl.

Im Garten gibt es etliche Tische, so dass die Gäste im Sommer draußen sitzen und in den Gutshof blicken können. Dort ist es richtig schön.

Die Atmosphäre im Lokal ist entspannt. Chef Matthias Buchholz war bei jedem unserer Besuche vor Ort. Während einer Zigarettenpause meines Begleiters erkundigte er sich einmal bei ihm, ob das Essen geschmeckt hätte. Als er nach Küchenschluss (um 21.00 h) durch das Lokal lief, grüßte er die anwesenden Gäste freundlich. Ein aufmerksamer Gastgeber.

Insgesamt waren wir angetan und können das Restaurant für einen Besuch empfehlen.

Buchholz Gutshof Britz
Alt-Britz 81
12359 Berlin
Tel. 030-60034607
www.matthias-buchholz.de

Öffnungszeiten:
Do – Di ab 12.00 h geöffnet
Warme Küche bis 21.00 h
Mittwoch Ruhetag

Advertisements

Kommentare»

1. eichiberlin - 16. März 2012

Lustig. Milchkaffee und Currywurst sind ein origineller Test für einen früheren Sternekoch. 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: